Meine Technik

Aktuell fotografiere ich mit einer Nikon D780 und mit einer D7200. Die "Große" ist eine fantastische Allround-Kamera mit besonderer Stärke im High-ISO-Bereich und die "Kleine" kommt öfter im Makrobereich und auch als Urlaubs- und ImmerDabei-Kamera zum Einsatz. Dazu gehört mittler-weile gut sortierter Fundus an Objektiven und weiterem Zubehör, um für jede Situation gerüstet zu sein.

In den analogen Zeiten habe ich nach einigen kleinen Kameras zunächst lange und sehr gerne mit einer Canon A-1 fotografiert. Diese Kamera war viele Jahre State-of-the-art und ihrer Zeit damals weit voraus, ein tolles und robustes Werkzeug. Danach habe ich von meinem Vater eine Nikon F-801 übernommen und bin damit zu Nikon gewechselt und - das war damals auch der Einstieg in die Autofokus-Fotografie. Meine erste digitale Spiegelreflexkamera war dann einige Jahre später eine Nikon D90, mit der habe ich gut vier Jahre gearbeitet, viel gelernt und viel Spaß gehabt. Danach kam eine Nikon D7100 - die habe ich allerdings nach einem Jahr wieder verkauft. Die Bildqualität war für eine APS-C Kamera wirklich sehr gut, sie hatte für meine Art zu fotografieren aber zu viele Pixel auf dem kleinen Sensor. Diese hohe Pixeldichte macht die Kamera recht empfindlich im Bezug auf Unschärfen. Deshalb bin ich dann umgestiegen auf den großen Kleinbild-Sensor mit der D750 - eine unglaublich gute Kamera. 2020 reizte mich dann der Nachfolger, die D780. Eine tolle Weiterentwicklung mit nochmals verbessertem Sensor. Es ist wirklich erstaunlich, was immer noch "geht", auch bei der klassischen und langsam aussterbenden Spiegeltechnik.

Meine Rechner baue ich schon immer selbst. Aktuell arbeitet für mich ein Intel Core i9-10900K auf einem Asus Mainboard (wer es ganz genau wissen will: ROG STRIX Z490-E GAMING). Dazu kommen 64GB RAM, eine GeForce RTX 3050, eine Samsung SSD mit 1TB sowie drei Festplatten mit Kapazitäten zwischen 6 und 8TB als Datenspeicher, internes Backup und für die TV-Karte. Als Monitor verwende ich einen EIZO FlexScan EV3285, kalibriert mit Spyder X Elite, Betriebssystem ist Windows 11.

Meine (Raw-) Bilder entwickle ich aktuell mit DxO PhotoLab 6. Parallel versuche ich immer noch, mich mit dem Adobe Software-Monster Lightroom & Photoshop anzufreunden.